Beurer FT 90 Fieberthermometer Test

  • Breuer FT 90 Fieberthermometer

41,47 *

inkl. MwSt.

Jetzt Kaufen gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Amazon Shop

* Preis wurde zuletzt am 23. April 2018 um 20:49 Uhr aktualisiert.


Marke Beurer
EAN(s) 9008872069379

Produktbeschreibung

Beurer FT 90 – Kontaktloses Fieberthermometer im Test

modernes Fieberthermometer ohne Hautkontakt

 

Bei dem Beurer FT 90 handelt es sich um ein modernes Fieberthermometer, dass mittels Infrarottechnik die Körpertemperatur einfach, schnell und ohne Hautkontakt misst. Mit diesem Alleskönner lässt sich nicht nur die Körpertemperatur messen, es ist auch dazu geeignet die Temperatur von Räumen und Objekten zu bestimmen. Im Alltag ist dies besonders praktisch bei der Überprüfung der richtigen Temperatur von Babynahrung.

 

Messung mit dem Beurer FT 90

Das Beurer FT 90 Fieberthermometer muss für die Körpertemperaturmessung 2 bis 3 Zentimeter vor die Stirn gehalten werden. Sobald es an dieser Stelle platziert wurde muss die Scan-Taste gedrückt werden und währenddessen das Thermometer langsam hin- und her geschwenkt werden. Sobald ein langer Signalton ertönt, kann die Scan-Taste losgelassen werden und das Messergebnis liegt vor. Der Messvorgang dauert zwischen 2 bis 30 Sekunden. Die Temperatur wird auf dem Display angezeigt und Symbole zeigen zusätzlich an, ob Fieber (☹) oder kein Fieber (☺) vorliegt.

Fieberalarm

 

Angenehmes Fiebermessen mit dem Beurer FT 90 bei Kindern

Viele Eltern sind von der Messmethode des Beurer FT 90 angetan, weil eine Messung mit diesem Fieberthermometer auch möglich ist, während das Kind schläft. So kann die Temperatur regelmäßig kontrolliert werden, ohne das Kind wecken zu müssen. Viele Kleinkinder empfinden das Fiebermessen als sehr unangenehm. Durch das kontaktfreie Fiebermessen mit dem Beurer FT 90 ist das Fiebermessen vollkommen schmerzfrei. Angenehmer und einfacher lässt sich die ansonsten oft als lästig empfundene Tätigkeit nicht gestalten.

 

Einfache Bedienung des Beurer FT 90

Das Beurer FT 90 Fieberthermometer weist eine sehr gute Verarbeitung auf und wirkt sehr hochwertig. Das Thermometer liegt gut in der Hand, die Bedingung ist einfach und der Messvorgang erfolgt über die Scan-Taste. Das Display sieht durch die blaue Beleuchtung und die gute Lesbarkeit sehr übersichtlich aus. Die Beleuchtung des Displays kann je nach belieben manuell ein- oder ausgeschaltet werden. Die Beleuchtung erweist sich jedoch gerade als sehr praktisch, wenn nachts die Temperatur beim Kind gemessen wird. Foto 1Der Messvorgang schließt mit einem Signalton ab, welcher auf Wunsch abgestellt werden kann. Die Temperatur kann wahlweise in Grad Celsius oder Fahrenheit angezeigt werden. Ein Symbol weist neben der Temperatur darauf hin, ob Fieber vorliegt oder nicht. Das Beurer FT 90 verfügt über 60 Speicherplätze. Im Modus Stirntemperatur wird der gemessene Wert automatisch mit Datum und Uhrzeit gespeichert und kann jederzeit abgerufen werden. Im Modus Objekttemperatur erfolgt keine Speicherung. Das Beurer FT 90 wird durch Batterien betrieben, die im Lieferumfang enthalten sind und verfügt über eine Batteriewechselanzeige.

 

Messung von Raum- und Objekttemperaturen mit dem Beurer FT 90

Durch die Auswahl des Modus Objekttemperatur kann die Temperatur von Gegenständen und Flüssigkeiten gemessen werden. Im Display erscheint als Hinweis das Symbol Babyfläschen. Zur Messung muss das Thermometer 2 bis 3 Zentimeter vor das gewünschte Messobjekt gehalten werden. Im Alltag ist dies besonders hilfreich bei der Überprüfung der richtigen Temperatur von Babynahrung.Die Raumtemperatur wird über den Modus Raumtemperatur gemessen. Sowohl die Messergebnisse der Objekttemperatur als auch die der Raumtemperatur werden nicht gespeichert.
FT90Raum-Objekt

Absolut hygienische Anwendung des Beurer FT 90 durch Messung ohne Körperkontakt

Die Anwendung des Beurer FT 90 ist absolut hygienisch, da die Messung ohne Hautkontakt erfolgt. Bakterien, Keime und andere Krankheitserreger können so nicht durch das Thermometer übertragen werden. Dadurch kann das Beurer FT 90 bedenkenlos von allen Familienmitgliedern genutzt werden. Ein weiterer Vorteil ist die Anwendung ohne Schutzkappen. Diese sind nicht notwendig, da kein Körperkontakt erfolgt. Dadurch kann die Messung sofort erfolgen und zusätzliche Kosten werden gespart.

 

Verlässlichkeit des Beurer FT 90

Das Beurer FT 90 Fieberthermometer benötigt kurze Zeit, um sich an die Umgebung anzupassen. Wird der Raum oft gewechselt, kann es anfänglich zu leicht unterschiedlichen Messergebnissen kommen. Wird das Thermometer im gleichen Raum oder in Räumen mit gleicher Temperatur verwendet misst das Thermometer verlässlich.

Insgesamt misst das Beurer FT 90 zuverlässig mit einer geringen Abweichung von 0,1 Grad bei wiederholter Messung. Diese Abweichung ist vernachlässigbar und für den Hausgebrauch vollkommen in Ordnung. Die Behandlungsmethoden sind gleich, wenn ein Kind 38,4 ° C oder 38,5 C Fieber hat.

 

Produktdetails des Beurer FT 90 im Überblick

    • Kontaktloses Infrarot FieberthermometerMessung der Körper-, Raum- und Objekttemperatur
    • Hygienisch und Sicher
    • Fieberalarm (Symbol im Display)
    • Anzeige von °C und °F
    • Signalton ein- und ausschaltbar
    • Beleuchtung ein- und ausschaltbar
    • 60 Speicherplätze
    • Batteriewechselanzeige
    • Inklusive Batterien (AAA)

 

Pro

  • kein Körperkontakt
  • Infrarot-Technik
  • großes, beleuchtetes Display
  • Hygienisch
  • Fieberalarm
  • Schnelle Messung
  • Einfach zu bedienen

Contra

  • leichte Temperaturschwankungen von 0,1 °C (unerheblich)

 

Testergebnis

Beurer FT 90 besonders geeignetes Thermometer für Familien mit Kleinkindern

Das Beurer FT 90 überzeugt im Test durch die einfache, schnelle und hygienische Messung der Temperatur ohne Körperkontakt. Es ist mit einem sehr übersichtlichen Display ausgestattet und sehr leicht zu bedienen. Außerdem eignet es sich für die Ermittlung von Raum- und Objekttemperaturen. Dieses moderne Fieberthermometer ist besonders für Familien mit Kleinkindern geeignet und.